Sparschwein selbst basteln – So geht`s

Eine Spardose kann mit den Dingen gemacht werden, die Sie im Haus haben. Außerdem ist es ein schönes Projekt, bei dem alte Materialien wiederverwendet werden, die sonst weggeworfen werden würden, wie zum Beispiel ein Einmachglas, wenn das entsprechende Glasgefäß nicht unbedingt für Marmelade genutzt werden soll.
Darüber hinaus nutzen Ihre Erwachsene ihre Hände und ihre Kreativität in Kombination mit dem Konzept des Sparens. Ideal. Wenn Sie wirklich fanatisch sind, dann können Sie die Spardosen auch verkaufen, um danach eine zweite Spardose zu füllen oder Sie spenden das Geld an einen guten Zweck.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf

Spardosen gibt es in vielen Formen und Größen. Die Herstellung einer Spardose beschäftigt die Köpfe in der gesamten Republik und natürlich nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt. Schließlich kennt wohl jeder eine Spardose oder hat ein eigenes Sparschwein zu Hause.

So machen Sie Ihre eigene Spardose!

Mit diesem Sparschwein Bastel-Ratgeber können Sie Ihr Sparschwein selbst basteln und nach Belieben anpassen. Folgen Sie zunächst der Schritt-für-Schritt-Anleitung, und wenn Sie sie gebastelt haben, können Sie mit der Individualisierung beginnen. Alles ganz ruhig und Schritt für Schritt. Das bemalte Sparschwein ist die beste Idee, wenn Sie ein stilvolles Ambiente in Ihren Raum bringen wollen. Es kann auch eine gute Entscheidung sein, wenn Sie es verschenken wollen.

Schließlich geht ein Sparschwein immer, oder?

Und wenn es schwer ist, die richtige Farbe zu finden, können Sie ein weißes Sparschwein nutzen und es selbst bemalen und die folgenden Schritte befolgen: Waschen Sie die Bank mit einem Staubtuch ab und lassen Sie sie trocknen. Wichtig ist, dass es nicht feucht ist. Sie können auch Reinigungsalkohol nehmen und danach achten Sie darauf wieder, dass sie vollständig trocknet. Im letzten Schritt bemalen Sie es einfach nach Ihren Vorstellungen.

Um ein Sparschwein selbst zu erstellen, brauchen Sie keine bestimmten Materialien. Solange es das Geld darin schützen kann, ist es in Ordnung. Es funktioniert auch mit anderen Materialien. Wichtig ist nur, dass das Sparschwein einen stabilen Boden hat und nicht in sich zusammen fällt. Und wer eher ungeduldig ist und nicht so gut im Sparen ist, der tut gut daran, wenn er ein Sparschwein erstellt, welches sich nur schwer öffnen lässt.