Wie bekommt man eine Spardose auf?

Ein schönes Sparschwein ist ein tolles Geschenk für jede Person. Ein solches Geschenk ermutigt die Menschen oft, ihr Taschengeld zu sparen, um etwas Nützlicheres und Teureres als Süßigkeiten, billiges Spielzeug und ähnliche Dinge zu erhalten. Aber nachdem Sie genug Geld gespart haben, wird man vor die Wahl gestellt – das Geld so zu lassen, wie es ist, und weiterhin Tag für Tag das bunte Sparschwein zu bewundern oder das Sparschwein zu zerbrechen und das gesammelte Geld auszugeben. Um Geld zu verdienen, ist es jedoch nicht notwendig, es zu brechen.

Wie macht man eine Spardose auf: Tipp #1

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Geld aus einem Sparschwein zu holen, ohne es zu zerbrechen. Zum einen verwenden Sie eine Pinzette mit scharf geschliffenen Spitzen sowie ein Stück Kupferdraht mit einem Durchmesser von 2-3 Millimetern, ohne Isolierung. Biegen Sie ein Ende des Drahtes in einem Winkel von etwa 45 Grad. Drehen Sie das Sparschwein auf den Kopf, setzen Sie einen Drahthaken ein und greifen Sie den Geldschein.
Ziehen Sie ihn dann näher an das Loch in der Münze. Wenn der Schein sichtbar ist, legen Sie den Draht beiseite und nehmen Sie die Pinzette. Nehmen Sie den Geldschein mit der Pinzette auf und ziehen Sie ihn vorsichtig heraus, um ihn nicht zu zerreißen. Auf diese Weise ist es, wie Sie bereits verstanden haben, bequem, aus dem Sparschwein nur Papiergeld, aber keine Metallmünzen zu nehmen.

So holen Sie Münzen heraus

Sie können eine Münze aus dem Sparschwein herausziehen, wenn Sie einen flachen und dünnen Gegenstand haben, z. B. ein Metalllineal, ein Messer, eine Nagelfeile und so weiter. Um die Spardose auf diese Weise zu leeren, drehen Sie sie um, schieben Sie den ausgewählten flachen und langen Gegenstand in den Schlitz und nehmen Sie die Münze auf – sie gleitet schnell und einfach nach unten. Natürlich ist das Herausziehen einer Münze auf diese Weise eine lange und mühsame Übung. Ihr Sparschwein bleibt jedoch sicher in einem Stück und vor allem komplett heile.

Es gibt auch eine andere Möglichkeit – einfach das Sparschwein schütteln. Die Münzen fallen schließlich heraus, eine nach der anderen. Aber auch das ist eine mühsame Aufgabe, vor allem wenn sich Papiergeld im Sparschwein befindet. Sie verhindern lediglich, dass die Münzen aus dem Schlitz fallen.

Übrigens: Sie können sich und den Kauf eines Sparschweins ersparen, das geöffnet und wieder verschlossen werden kann. In der Regel befindet sich am Boden des Sparschweins ein Loch, das groß genug ist, um alle Münzen und Scheine herauszuziehen. Sie kann mit gewöhnlichem Papier, einem Aufkleber oder einer Art Stopfen versiegelt werden. Nachdem Sie das ganze Geld aus dem Sparschwein genommen haben, können Sie es Ihrem Lieblingsmensch geben, damit es es für seine Bedürfnisse ausgeben kann. Und versiegeln Sie das Loch und setzen Sie das Sparschwein an seinen Platz.